Leibniz-Forschungsverbund „Lebensmittel & Ernährung”

© DIfE - Till Budde

World Food Convention

Der LFV "Lebensmittel und Ernährung" unterstützt die erste Tagesspiegel World Food Convention 2017 (WFCon): Zwischen Hunger und Überfluss – wie ernähren wir uns in Zukunft?Die neuesten Trends der Welternährung und Lebensmittelwirtschaft standen im Mittelpunkt der ersten Tagesspiegel World Food Convention am 22. Juni 2017 in Berlin. Ressourcen und Nahrung sind bereits jetzt ungleich verteilt - der Tagesspiegel brachte die entscheidenden Akteure an einen Tisch: u.a.

Dr. Gerd Müller, Bundesminister für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Christian Schmidt, MdB, Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft
Arthur Potts Dawson, Sternekoch und Unterstützer des UN World Food Programme
Liam Condon, Vorstandsmitglied der Bayer AG 
Dr. Maria Andrade, Senior Züchterin Süßkartoffeln, Internationales Kartoffelzentrum Mosambik
Dr. Thorsten Göbel, Leiter Stabsreferats Grundsatz, Dialog und Theologie, Brot für die Welt
Christoph Minhoff, Hauptgeschäftsführer, Bundesvereinigung der Deutschen Ernährungsindustrie
Valentin Thurn, Filmemacher, Autor und Journalist

Die Leitfragen der Konferenz lauteten: 

Müssen wir alle auf Fleisch verzichten? Müssen die Preise für Lebensmittel steigen, damit wir ihren Wert erkennen? Wo muss der Staat eingreifen? Soll die Landwirtschaft ihre Märkte regional oder global definieren? Wie soll sie mit neuen Züchtungsmethoden und Technologien umgehen? 

Der eintägige Kongress wurde zweisprachig deutsch-englisch durchgeführt und simultan übersetzt. Er richtete sich an Entscheidungsträger aus Wissenschaft, Medien, Kommunikation, Politik, Diplomatie, Industrie und Verbänden in den Bereichen Nahrung, Umwelt und Landwirtschaft, darüber hinaus an Produzenten, Start-ups und interessierte Verbraucher.