Leibniz-Forschungsverbund „Lebensmittel & Ernährung”

© 

Veranstaltungen zu den Forschungsthemen "gesunde Ernährung & nachhaltige Lebensmittelproduktion"

Protein Paradoxes Netzwerk Treffen

04. - 05.04.2019 | Berlin

Im Rahmen des Protein Paradoxes Projektes findet vom 4. - 5. April 2019 ein Netzwerktreffen der aktiven Teilnehmer des Projektes statt. Es soll an den Proteinforschungsthemen der Zukunft interdisziplinär weiter gearbeitet werden, hierfür laden wir alle interessierten aus dem Verbund in die Ev. Bildungsstätte auf Schwanenwerder ein. Da die Teilnehmerzahl leider begrenzt ist, bitten wir alle Interessierten, sich HIER bis zum 15.02.2019 anzumelden.

Wir freuen uns sehr auf einen regen Austausch! 

Zur Anmeldung


53. DGG & BHGL Jahrestagung

06.-09.03.2019| Berlin

Die DGG & BHGL Jahrestagung ist eine gartenbauwissenschaftliche Tagung, an der mehr als 300 Teilnehmer aus dem In- und Ausland teilnehmen. Untersuchungs- und Forschungsergebnisse aus allen gartenbaulichen Disziplinen werden in Workshops, Vorträgen und auf wissenschaftlichen Postern vorgestellt und diskutiert.

Wissenschaftler und Junioren nutzen auf der Tagung die Möglichkeit, ihre Ergebnisse einem fachlich qualifizierten Publikum vorzustellen und interdisziplinär zu diskutieren. Neben der Suche nach Anregungen für die eigene Arbeit haben der Aufbau und die Pflege von wissenschaftlichen Kontakten besondere Bedeutung. Das Generalthema der diesjährigen Jahrestagung ist "Future Food Production". Veranstalter ist unser Kooperationspartner im "Protein Paradoxes" Projekt, das Albrecht Daniel Thaer - Institut für Agrar- und Gartenbauwissenschaften (HU Berlin)

Unter anderen sind auch unsere Partnerinstitute ATB, IGZ  vertreten.

Mehr Informationen


39. GIL-Jahrestagung - Expertenetzwerk Agrarinformatik

18. - 19.02.2019 | Wien

Das Schwerpunktthema der diesjährigen Tagung lautet: Digitalisierung für landwirtschaftliche Betriebe in kleinstrukturierten Regionen - ein Widerspruch in sich?

mehr Informationen & zur Anmeldung


4th International Congress Hidden Hunger

27.02. - 01.03.2019 | Stuttgart

The "Congress Hidden Hunger" provides a platform for global interactions of members belonging to the scientific community, representatives from politics, government and the media as well as members of civil society organizations, advocacy groups and private and public sector bodies. The considerable and continuous feedback to the first three congresses convinced the organizers to host the 4th Congress Hidden Hunger with the title "Hidden hunger and the transformation of food systems: How to combat the double burden of malnutrition?".

more information


Fachtagung: Nutzung nachwachsender Rohstoffe - Bioökonomie 3.0

21. - 22.03.2019 | Dresden

Im Rahmen der Tagung informieren Referenten aus Wirtschaft, Forschung, Politik und Verbänden über besonders aktuelle, praxisnahe und wissenschaftliche Themen. Gelegenheit zum umfassenden Erfahrungsaustausch bietet nicht nur die Fachtagung, sondern auch das abendliche Get together.Die Tagung richtet sich vorrangig an Planer und Praktiker aus der Landwirtschaft und der Energiebranche, an Administration und Wissenschaft.

Veranstaltungsort: Institut für Holztechnologie Dresden gGmbH (IHD), Zellescher Weg 24, 01217 Dresden

zur Anmeldung


IAMO FORUM 2019

26.06. - 28.06.2019 | Halle (Saale)

This year the topic will be "Small farms in transition: How to stimulate inclusive growth?".

The IAMO Forum 2019 focuses on the interlinkages between small farm development as well as agricultural and public policies. The drivers and consequences will be debated from a social sciences perspective, including economics, political sciences, sociology, anthropology and history. The submissions of papers addressing the following issues with a regional focus on Europe, Central Asia and China are welcomed:

  • Role of small farms for agricultural growth, food security and resilience
  • Public policies promoting competitiveness of small farms and enabling livelihood strategies of rural households
  • Political economy of agricultural and pro-poor public policies
  • Commercialization and smallholder participation in value chains
  • Role of corruption and informality for small farms
  • Interaction between corporate agribusiness and small farms
  • New forms of cooperation in rural areas
  • Allocation of land and tenure security
  • Access to production inputs and financeRole of women in small farm development and income diversification

more information


PIK-Experten in der Ausstellung ARTEFAKTE

Sonderausstellung Naturkundemuseum Berlin.

Die Sonderausstellung zeigt die die Spuren des Menschen in der Natur und stellt dabei folgende Frage: Wie wollen wir in Zukunft mit unserem Planeten umgehen? Die Ausstellung beinhaltet Bilder des amerikanischen Fotografen J Henry Fair und als  Teil der Sonderausstellung stehen regelmäßig auch Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen zum Gespräch bereit, darunter auch Experten des Potsdam-Instituts für Klimafolgenforschung.

zur Webseite


Save The Date: WORLD FOOD CONVENTION 2019

07.05.2019 | Berlin

What does the future of our global food system look like?

How can we persevere our planet and feed nine billion people by 2050? What is the future of our global food system and what role does the consumer play? What does the future of agriculture look like? How can technology help to fuel change in the food market? By 2050 nine billion people will need to be nourished, in a preferably even, healthy and sustainable manner. The latter seems to be a mission impossible. The only conceivable solution to the food paradox of the 21st century is a radical change to the way we eat, produce food and govern global food systems - and these are the issues the World Food Convention 2019 aims to tackle.

more information

Kontakt

Leibniz-Forschungsverbund "Nachhaltige Lebensmittelproduktion und gesunde Ernährung"

Dr. Vera Tekken

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)
Max-Eyth-Allee 100
14469 Potsdam
+49 (0) 331 5699 854

vtekken@atb-potsdam.de