Leibniz-Forschungsverbund „Lebensmittel & Ernährung”

© Sarah Behrmann

WER WIR SIND

Der Leibniz-Forschungsverbund "Nachhaltige Lebensmittelproduktion und gesunde Ernährung" – kurz Leibniz-Forschungsverbund "Lebensmittel und Ernährung" - bündelt die Kompetenzen von 14 Leibniz-Einrichtungen aus verschiedenen Disziplinen in den Bereichen Lebensmittelproduktion und Ernährung und dient als gemeinsame Plattform für die dezentral und unabhängig forschenden Verbundpartner.

Der Forschungsverbund versteht sich als disziplinübergreifende Forschungsstruktur, die sich transferorientiert den beiden gesellschaftlichen Herausforderungen "nachhaltige Lebensmittelproduktion" und "gesunde Ernährung" in ihrem Zusammenhang wissenschaftlich stellt. Die Partnerinstitute besitzen anerkannte Expertise in ihren originären Fachrichtungen und Kompetenzen auf allen relevanten Skalenebenen.

Der Forschungsverbund sieht in der Erarbeitung systemwissenschaftlicher Grundlagen ein wesentliches Ziel, um der interdisziplinären Herausforderung "nachhaltige Lebensmittelproduktion und gesunde Ernährung" in ihrer Komplexität auf allen Systemebenen gerecht zu werden und der Gesellschaft wissenschaftlich begründete, systemisch geprüfte Handlungsempfehlungen geben zu können. Weitere Ziele umfassen die vielfältigen Aktivitäten der Verbundpartner stärker zu vernetzen, gemeinsame Forschungsaktivitäten unterstützend und begleitend zu entwickeln sowie das Wissen gebündelt an Öffentlichkeit, Politik und Medien zu vermitteln.


Aktuelle Verbundprojekte


ALDI Nord Stiftungs GmbH unterstützt LFV LE

Die ALDI Nord Stiftungs GmbH fördert Partner und Projekte, deren Engagement der Gesellschaft und der Umwelt zugutekommt. Für ihre Aktivitäten im Bereich der nachhaltigen Lebensmittelproduktion und gesunden Ernährung fördert die ALDI Nord Stiftungs GmbH den Leibniz-Forschungsverbund "Lebensmittel und Ernährung", insbesondere das Projekt "Protein Paradoxes: Protein supply under the conditions of climate change – production, consumption and human health" mit einer großzügigen finanziellen Spende. Diese Mittel werden direkt in die Forschung einfließen und dazu beitragen, mögliche Proteinversorgungsstrategien für die Zukunft zu entwickeln.

Kontakt

Leibniz-Forschungsverbund "Nachhaltige Lebensmittelproduktion und gesunde Ernährung"

Dr. Vera Tekken (Koordinatorin)

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)
Max-Eyth-Allee 100
14469 Potsdam-Bornim

'     +49 331 - 5699 854
E* VTekken@atb-potsdam.de

Unsere Partner Leibniz-Institute

Broschüre