Leibniz-Forschungsverbund „Lebensmittel & Ernährung”

© 

Förderpreis-Ausschreibungen

Georg Forster-Forschungspreis

Bewerbungsschluss ist am 31. Oktober 2017

Grundlegende Entdeckungen, neue Theorien oder Erkenntnisse, die das eigene Fachgebiet nachhaltig geprägt haben: Dafür zeichnet die Humboldt-Stiftung herausragende und international anerkannte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus Schwellen- und Entwicklungsländern mit dem Georg Forster-Forschungspreis aus. Vorgeschlagen werden können Experten aus allen Disziplinen, deren Forschung Lösungsansätze für die Herausforderungen der Entwicklungs- und Schwellenländer liefert.  Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 60.000 Euro dotiert. Weitere Mittel in Höhe von bis zu 25.000 Euro können etwa für Konferenzen, Sachmittel oder wissenschaftliche Geräte zur Verfügung gestellt werden.


Potsdamer Nachwuchswissenschaftler-Preis

Bewerbungsschluss ist am 4. September, 2017.

Der mit 5.000 Euro dotierte Potsdamer Nachwuchswissenschaftler-Preis wird in diesem Jahr zum elften Mal ausgelobt und vergeben. Ausgezeichnet werden Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler der Landeshauptstadt Potsdam und der angrenzenden Region für herausragende disziplinäre und interdisziplinäre Leistungen zu Beginn ihrer wissenschaftlichen Laufbahn.  Mit dem Preis soll das Ansehen der Landeshauptstadt Potsdam, als Stadt einer lebendigen und zukunftsorientierten Wissenschaft, weiter gefestigt werden. Der Preis wird im feierlichen Rahmen des Einsteintages der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) am 1. Dezember 2017 im Nikolaisaal überreicht. ... weiterlesen 


Humboldt-Preis

Bewerbungsschluss ist am 1. Juli jedes Jahres
Der Humboldt-Preis, d.h. der Preis der Humboldt-Universität zu Berlin belohnt ausgezeichnete wissenschaftliche Arbeiten von Studenten und Nachwuchswissenschaftlern. ...weiterlesen


IASP Förderpreis auf den Gebieten der Agrarökologie und Stadtökologie

Bewerbungsschluss ist am 31. Mai jedes Jahres
Im Rahmen seiner Aktivitäten zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses vergibt das IASP jährlich einen Förderpreis. Der Förderpreis soll für besonders innovative experimentelle Ansätze im Rahmen von Studienprojekten und Graduierungsarbeiten (B. Sc., M. Sc., Diplom) an Berliner und Brandenburger Universitäten und Fachhochschulen vergeben werden. Die Arbeit muss ein aktuelles Forschungsthema auf dem Gebiet der Agrarökologie oder der Stadtökologie behandeln. ...weiterlesen


Communicator-Preis

Bewerbungsschluss ist am 8. Januar jedes Jahres
Ausgezeichnet werden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aller Fachrichtungen, die ihre Forschungsarbeiten und deren Ergebnisse für die Öffentlichkeit verständlich und nachvollziehbar machen. ...weiterlesen