Leibniz-Forschungsverbund „Lebensmittel & Ernährung”

© 

Auszeichnungen der Verbundpartner

Stockmeyer Wissenschaftspreis 2016 geht an Prof. Georg Steinhauser

Der Stockmeyer Wissenschaftspreis 2016 in Höhe von 10.000 € wurde im Rahmen eines festlichen Abends am 29. September 2016 bei der 57. Tagung der Deutschen Veterinärmedizinischen Gesellschaft zum Gebiet "Lebensmittelhygiene" in Garmisch-Partenkirchen übergeben. Ausgezeichnet wurde die Arbeitsgruppe Prof. Dr. Georg Steinhauser mit Dr. Stefan Merz und Dr. Katsumi Shozugawa (bei der Verleihung nicht anwesend). ...weiterlesen


Dr. Matthias Jost erhält den Gaterslebener Forschungspreises 2016

Der Gaterslebener Forschungspreis geht im Jahr 2016 an den Agrarwissenschaftler Dr. Matthias Jost vom Leibniz-Institut Pflanzengenetik und Kulturpflanzenforschung (IPK) für seine Doktorarbeit, in der er sich mit der Klonierung von zwei Genen bei der Gerste, welche an der Ausprägung verschiedener pflanzenmorphologischer Merkmale beteiligt sind, befasste.


"BREAD4PLA" ist eines der besten Life Projekte 2015

BREAD4PLA nutzt Reststoffe aus der Backwaren-Industrie, um daraus biobasierte und biologisch abbaubare Verpackungsfolien herzustellen. Das Projekt, an dem das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) maßgeblich mitgewirkt hat, wurde am 31. Mai 2016 von der Europäischen Kommission als eines der besten Life Projekte 2015 ausgezeichnet. Rosa Matilde González Leyba als Projektkoordinator von AIMPLAS (Spanien) nahm die Auszeichnung stellvertretend für das gesamte Projektteam in Brüssel entgegen. ...weiterlesen


Maxi Thinius mit Ludwig-Wilhelm-Ries-Preis geehrt

Am 01. März 2016 wurde Frau Maxi Thinius M.Sc. im Anschluss an den ersten Tag des 20. Arbeitswissenschaftlichen Kolloquiums in Hohenheim mit dem Ludwig-Wilhelm-Ries-Preis geehrt. Mit dem Preis werden Verfasserinnen oder Verfasser von Dissertationen, Diplom- oder Masterarbeiten ausgezeichnet, die eine hervorragende Abschlussarbeit auf dem Gebiet der Arbeitswissenschaften im Landbau angefertigt haben. ...weiterlesen


"Tomatenfisch" mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis geehrt

Das Projekt ASTAF-PRO Tomatenfisch vom Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB) ist ausgezeichneter "Ort der Ideen 2013/14" und erhielt den Deutschen Nachhaltigkeitspreis ... weiterlesen


ATB ist "Ausgezeichneter Ort im Land der Ideen"

Mit seinem innovativen Lösungsansatz Optimierte Biokohle aus agrarischen Reststoffen gehört das Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB) zu den 100 Preisträgern des bundesweiten Wettbewerbs „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ 2014. ... weiterlesen


Dr. Anne Biewald erhält den Brandenburgischen Nachwuchswissenschaftlerpreis 2014

Dr. Anne Biewald vom Potsdam-Institut für Klimafolgenforschung (PIK) erhält für ihre Arbeit im Bereich Handel von Lebensmitteln aus landwirtschaftlicher Produktion und dem damit verbundenen virtuellen Wasser den Brandenburgischen Nachwuchswissenschaftlerpreis 2014 ... weiterlesen