Leibniz-Forschungsverbund „Lebensmittel & Ernährung”

© Gunter Kloetzer-Fotografie, Berlin

Proteinparadoxa

Im Dezember 2016 startete der Leibniz-Forschungsverbund "Lebensmittel und Ernährung" das Verbundvorhaben Protein Paradoxes: Protein supply under the conditions of climate change – production, consumption and human health. Das von der Leibniz-Gemeinschaft geförderte Projekt untersucht und erforscht mögliche Proteinversorungsstrategien in Zeiten wachsender Weltbevölkerung und des Klimawandels.


Die folgenden Institute und Einrichtungen haben sich zusammengefunden, um das Projekt zu realisieren:

Kontakt

Leibniz-Forschungsverbund "Nachhaltige Lebensmittelproduktion und gesunde Ernährung"

Anna Magdalena Hohmann

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie e.V. (ATB)
Max-Eyth-Allee 100
14469 Potsdam-Bornim

'     +49 331 - 5699 238
E* ahohmann@atb-potsdam.de